ribbon

  • Israel2
  • Israel3
  • Israel4

Israel – Gastland 2020

Faszinierend, vielseitig und geschichtsträchtig.

Israel ist nicht nur ein schönes Land, das Touristen und Pilger verschiedener Religionen anzieht, sondern beheimatet auch einige der grössten Heiligtümer der Welt.
Neben wichtigen religiösen und historischen Denkmälern ist das Land bekannt für seine Vielseitigkeit. Die pulsierende Wirtschaftsmetropole Tel Aviv im Norden bietet ein breites kulturelles Angebot und lädt zu Strandferien am Mittelmeer sowie zum Shopping ein, während Taucher und Schnorchler im Süden des Landes im Roten Meer die farbenfrohe Unterwasserwelt bestaunen. Das Tote Meer ist für seinen hohen Salzgehalt und die pflegende Wirkung auf die Haut bekannt.
Die israelische Küche bietet mehr als Hummus und Falafel. Sie ist sehr abwechslungsreich und durch viele Einflüsse aus dem Osten aber auch aus Westeuropa geprägt.

Hauptstadt

  • Jerusalem

Amtssprache

  • Ivrit (hebräisch)
    anerkannte Minderheitensprache: arabisch

Berühmte Bauwerke und Sehenswürdigkeiten

  • Die Geburtskirche in Bethlehem aus der frühchristlichen Zeit wurde nie zerstört und ist bis heute vollkommen erhalten. Die Geburtskirche wurde nach der Befreiung des Christentums 333 nach Christus vom ersten christlichen Kaiser Konstantin der Grosse über der Stelle, an der Christus geboren wurde, errichtet. Die Geburtskirche wurde 2012 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
  • Der berühmte Felsendom ist gemeinsam mit der al Aqsa-Moschee und der Klagemauer das wichtigste Gebäude auf dem berühmten Tempelberg in Jerusalem. Der Felsendom ist eines der grössten Heiligtümer und das älteste erhaltene Bauwerk des Islam. Mit seiner markanten goldenen Kuppel ist der Felsendom weithin sichtbar und ein bedeutendes Wahrzeichen von Jerusalem. Die goldene Kuppel des Felsendoms wurde über jenem Felsen errichtet, von dem aus der Prophet Mohammed dem islamischen Glauben zufolge seine Fahrt in den Himmel angetreten hat.
  • Das Tote Meer ist der tiefstgelegene See der Erde und wird von den Staaten Israel und Jordanien eingegrenzt. Das Tote Meer, eigentlich ein 800km² grosser See, hat einen Salzgehalt von über 300 g pro Liter Wasser, was dazu führt, dass ein Mensch auf der Wasseroberfläche des riesigen Salzsees floatet, also nicht untergeht. Die Mineralien im Schlamm und Wasser des Toten Meers spielen auch eine wichtige Rolle in der Dermatologie und Kosmetikindustrie.

Erfindungen/Entdeckungen

  • Die Cherrytomate (entwickelt am landwirtschaftlichen Institut an der hebräischen Universität in Jerusalem
  • Das Solarfenster
  • Der USB Stick
  • Der 3-D Drucker

Beliebte Getränke

  • Arak ist ein klarer, ungesüsster Anisschnaps und stammt aus dem Libanon. Seine Ankunft in Israel war ein Nebenprodukt der Einwanderung aus den Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas.
  • Was für uns der Glühwein ist, ist in Israel in den kühlen Wintermonaten der Sachlav (auch Salep genannt), ein warmer, leicht puddingartiger Milchshake. Dabei wird Salep, ein weisses Pulver aus getrockneten Orchideenwurzeln, mit warmer Milch aufgekocht und mit Zimt, Nüssen und Kokosraspeln serviert. Sachlav ist nicht nur einzigartig für Israel, seine Wurzeln liegen in der Türkei und er ist heute in zahlreichen Ländern des Nahen Ostens beliebt.
  • Israels klassisches Sommergetränk Limonana (eine Kombination der hebräischen Wörter für Zitrone und Minze) ist eine erfrischende Mischung aus eisiger Limonade und zerdrückten Minzblättern.

china
thailand
japan
indien
srilanka
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 5
  • icon 1
  • icon 5
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 5
  • icon 1
  • icon 5
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 5
  • icon 1
  • icon 1
  • icon 5
  • icon 1

bild 2019

4. bis 29. November 2020
Jeweils Mittwoch bis Sonntag

Newsletter

 Ja   Nein 
 Ja   Nein 
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.